Rassiges Torfestival in Weitersfelden findet keinen Sieger!

Regen lässt kein Vorspiel zu!

Die Spielgemeinschaft Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau absolviert in Runde sieben das erste Heimspiel der Saison 2020/21 im Waldaiststadion in Weitersfelden. Auf Grund der widrigen Wetterbedingungen muss das Vorspiel zwischen den beiden 1B-Mannschaften abgesagt werden. Der Nachtrag erfolgt höchstwahrscheinlich am 07.10.2020.

Zwei Eigentore eröffnen Torreigen!

Bei vier Grad Außentemperatur kombiniert mit Wind und Regen gab es am Samstag den 26.09.2020 um 17:00 Uhr den Anpfiff von Herrn Schiedsrichter Dejan Imsirovic. Zu Gast beim Tabellenführer ist die Sportunion Lasberg, welche in den ersten sechs Runden lediglich fünf Treffer erzielen konnte und zuletzt mit zwei 1:0-Erfolgen überzeugen konnte.

Sehr nasses Terrain macht es den 22 Akteuren von Beginn an schwer, ein ordentliches Spiel zu gestalten und so dominiert von Anpfiff weg viel Kampfgeist das Spielgeschehen. Nach etwas mehr als zehn Minuten Spielzeit gehen die Gäste mit 0:1 in Führung. Abwehrchef Daniel Urban verwertet einen Stanglpass von der linken Seite im eigenen Tor. Saisontor Nummer eins für den Innenverteidiger.

Doch auch die Mahringer-Elf ist im Eigentorschießen geübt. Niklas Baumgartner veredelt eine Freistoßflanke von Lukas Reithmayr im Stile eines Goalgetter mit einem wuchtigen Kopfball im eigenen Kasten. 25 Minuten sind absolviert.

Saisontreffer Nummer zehn sorgt für SPG-Halbzeitführung!

In Minute 37 geht die SPG WKL erstmals in Front. Mit seinem bereits zehnten Saisontreffer im siebten Match lässt Daniel Steinbauer die Zuschauer im Waldaiststadion jubeln. DS11 versenkt einen Eckball von Fabian Hackl im wohl gemerkt richtigen Tor. 2:1 dann auch der Pausenstand in Weitersfelden.

SPG gibt zweimalige Führung aus der Hand!

Wie auch schon in den ersten 45 Minuten, sollen auch im zweiten Spielabschnitt die Standardsituationen eine sehr entscheidende Rolle spielen. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit erzielt Raphael Baumgartner nach einem ruhenden Ball den 2:2-Ausgleich für die Sportunion Lasberg.

In Minute 87 führt ein abgefälschter Freistoß von Fabian Hackl zur viel umjubelten 3:2-Führung für die Horner-Elf. Die Freude währt jedoch nicht lange. Eine Minute später sorgt der zweite Treffer von Niklas Baumgartner zum erneuten Ausgleich. Natürlich war es auch hier wieder ein ruhender Ball, der anschließend den Weg ins Tor findet.

Tragwein neuer Tabellenführer! Spitzenspiel in Runde acht!

Nach 90 Minuten Spielzeit beendet der Schiedsrichter das rassige Torfestival zwischen der SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau und der Sportunion Lasberg ohne (!) gelbe Karte mit einem Endergebnis von 3:3. Ein sehr schwierig zu bespielender Untergrund, viel Kampfgeist und vor allem die fünf Tore nach Standardsituationen prägten diese Regenschlacht in Weitersfelden. Die SPG bleibt somit weiterhin ungeschlagen, muss jedoch die Tabellenführung an den SC Tragwein/Kamig abgeben, welcher in Bad Kreuzen mit 0:8 gewonnen hat. Schon bereits in der nächsten Runde kommt es in Tragwein zum Duell um die Tabellenführung in der 1. Klasse Nord-Ost.