SPG zu Gast bei der zu Hause ungeschlagenen Union Kefermarkt!

SPG WKL hält Verfolger auf Distanz

Die Hälfte der Rückrunde bzw. drei Viertel der Saison 2018/19 sind Geschichte. Nach 19 absolvierten Meisterschaftsrunden in der 2. Klasse Nord-Mitte liegt die Pum-Elf in der Heim- und Auswärtstabelle, sowie in der Rückrunden- und Gesamttabelle an forderster Front. In der Gesamtübersicht befindet man sich momentan elf Punkte vor dem Tabellenzweiten aus Unterweißenbach. Gewinnen die Grün-Weißen das Nachtragsspiel am 01.05.2019 zu Hause gegen Windhaag bei Freistadt, rückt die Mannschaft von Trainer Christian Haslinger auf acht Punkte an die SPG WKL heran. Es wären somit weiter acht Zähler Vorsprung wie nach der erfolgreichen Hinrunde, die man als überlegener Herbstmeister beendet hat.

Zu Gast beim Remis-König der Liga

In Runde 20 gastiert die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau am 27.04.2019 um 16:30 Uhr im Feldaiststadion in Kefermarkt. Die Mannschaft von Trainer Gernot Schmid, die letzte Saison den schmerzhaften Gang in die zweite Klasse nicht verhindern konnte, überwinterte auf dem guten vierten Tabellenplatz. Das neue Jahr 2019 verläuft bis dato noch nicht nach Wunsch. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze hat sich vergrößert und in den sechs Rückrundenspielen konnte man nur einen Sieg verbuchen. Zuletzt hat die Union Kefermarkt vier Mal Remis gespielt, wobei man gegen Reichenau (1:0), Reichenthal (2:0) und Sandl (3:1) sicher geglaubte Führungen aus der Hand gegeben hat.  Mit acht Unentschieden ist man der Remis-König der Liga. Im Kampf um den Aufstieg hat man hier natürlich viele wichtige Punkte liegen gelassen. Die SPG WKL hat im Vergleich zur Union Kefermarkt im Jahr 2019 doppelt so viele Tore erzielt als die Schmid-Elf, die aktuell bei 9:11 Toren in der Rückrunde hält.

Starker Auftritt der Union Kefermarkt im Hinspiel

Im Hinspiel am 29.09.2018 in Kaltenberg ist es der Union Kefermarkt als erste Mannschaft der Liga gelungen, der SPG WKL erstmals im Laufe der Saison Punkte abzunehmen. Marek Kovac, der mittlerweile nicht mehr für die Union spielt, hat die Blau-Gelben mit einem Doppelpack in Minute vier und 53 mit 2:0 in Führung geschossen. Zwei Daniel-Treffer (ein Mal Eigentor von Daniel Holl in der 87. Minute und ein Mal Daniel Steinbauer in der 90. Minute) im Finish sorgen aber schlussendlich noch für ein 2:2-Remis am Sportplatz der Union Kaltenberg. Die Kefermarkter haben die SPG WKL an diesem Tag mit einer starken Leistung an den Rand einer Niederlage gebracht. Die letzten drei Spiele zwischen diesen beiden Mannschaften endeten mit einem Unentschieden.

Kefermarkt seit 317 Tage ohne Heimniederlage

Kapitän Gerald Birklbauer & Co. haben zu Hause auf heimischer Anlage die wenigsten Gegentreffer kassiert und sind die einzige Mannschaft der Liga, die zu Hause noch ungeschlagen sind. Die letzte Heimniederlage der Union Kefermarkt ist am 27.04.2019 317 Tage Vergangenheit. Damals musste man sich am 14.06.2018 in der Relegation gegen Neue Heimat Linz mit 3:0 geschlagen geben. Die SPG WKL gastiert somit am Samstag Nachmittag unter der Spielleitung von Schiedsrichter Horst Hüttler, MBA bei der in dieser Saison auf heimischen Terrain noch ungeschlagenen Union Kefermarkt, die nach vier Remis en suite versuchen wird endlich wieder in die Erfolgsspur zu finden. Will man im Kampf um den Aufstieg weiter stark vertreten sein, ist ein Heimsieg gegen den Tabellenführer für die aktuell fünftplatzierte Schmid-Elf am Samstag Nachmittag im Feldaiststadion beinahe schon Pflicht. Kann die Union die Kefermarkter Heimfestung weiter verteidigen oder schafft es der Tabellenführer der nächsten Erfolgsserie ein Ende zu setzen? Wie auch schon im Hinspiel ist auch dieses Mal wieder mit einer hart umkämpften, engen Partie zu rechnen. Die SPG WKL freut sich auf zahlreiche SPG-Anhänger in Kefermarkt.

1B-Mannschaft als beste Rückrundenmannschaft gegen Tabellennachzügler

Das Vorspiel zwischen den beiden Reservemannschaften findet um 14:30 Uhr statt. Der Gastgeber befindet sich momentan mit fünf Siegen, einem Remis und elf Niederlagen (30:62 Tore) mit 16 Saisonpunkten auf dem elften Tabellenplatz. Das Hinspiel in Kaltenberg konnte die SPG WKL klar und deutlich mit 7:1 (3:0) für sich entscheiden. Neben den vier Toren von Spielertrainer Marek Toth tragen sich Martin Hackl, Marcel Gattringer und Klaus Stellnberger in die Torschützenliste ein. Der Ehrentreffer geht auf das Konto von Simon Aumayr. Die 1B-Mannschaft der SPG rangiert aktuell mit 40 Punkten auf Tabellenplatz drei und führt die Rückrundentabelle an.

 

⚽ Union Kefermarkt vs. SPG WKL

🕒 27.04.2019 | Reserve 14:30 Uhr | KM 16:30 Uhr

 Schiedsrichter: Herr Horst Hüttler, MBA

➡ 20. Runde | 2. Klasse Nord-Mitte

📍 Kefermarkt Feldaiststadion