SPG WKL präsentiert neues Trikot

Passend zur neuen Saison in der 2. Klasse Nord-Mitte gibt es für die Kampfmannschaft der SPG WKL ein neues Trikot. Die neue Dress wurde am 18.08.2018 beim Saisonauftakt zu Hause in Kaltenberg gegen die Union Leopoldschlag mit einem 3:1-Sieg eingeweiht. Es folgten ein 5:0-Auswärtssieg in Hagenberg und zuletzt ein 4:0-Heimsieg beim Flutlichtspiel in Kaltenberg. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Firma Buchner Holzbau aus Unterweißenbach für das Dressensponsoring. Einige Buchner-Mitarbeiter sind außerhalb der Arbeitszeit in ihrer Freizeit im Vereinswesen – sei es organisatorisch oder als aktive Spieler – bei der SPG WKL aktiv. Während SPG-Spieler auf regionale Buchner-Produkte vertrauen, unterstützt die Firma Buchner das Vereinswesen in der Region. Eine Kooperation die nicht nur Freude sondern auch Glück beschert. Nach drei absolvierten Spielen mit der neuen Buchner-Dress steht die SPG WKL mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze der 2. Klasse Nord-Mitte. Einen derart erfolgreichen Saisonstart hat es zuletzt in der Saison 2005/06 gegeben, als man beinahe in die Bezirksliga aufgestiegen ist.

von links nach rechts hinten stehend: Markus Pum, Fabian Hennerbichler, Fabian Hackl, Tobias Eckl, Thomas Käferböck, Johannes Voit, Daniel Steinbauer, Peter Pirklbauer, Andreas Kreindl, Matthias Wurz
von links nach rechts vorne sitzend: Roland Bauer, Lukas Himmelbauer, Lukas Reithmayr, Simon Stangl, Michael Schöfer, Daniel Urban, Dominik Piber, Johannes Hackl, Sebastian Schmalzer

Auch für die 1B-Mannschaft der SPG WKL gab es vor dem Spiel gegen die Union Unterweitersdorf den Pressetermin für das neue Mannschaftsfoto. Nach zwei Siegen gegen Leopoldschlag und Hagenberg musste man sich in Runde 3 der Union aus Unterweitersdorf mit 1:0 geschlagen geben. Ebenso wie die Kampfmannschaft steht auch die Reserve nach drei absolvierten Runden an der Tabellenspitze in der 2. Nord-Mitte. Die Toth-Elf spielt diese Saison mit der alten Buchner-Dress von der Kampfmannschaft.


von links nach rechts hinten stehend: Andreas Kreindl, Armin Herzog, Raphael Sturm, Tobias Eckl, Michael Eckl, Martin Hackl, Roland Bauer, Sebastian Schmalzer, Matthias Wurz
von links nach rechts vorne sitzend: Philipp Kreindl, Martin Haunschmied, Manuel Sturm, Bernhard Pichlbauer, Marek Toth, Kevin Koppenberger, Tobias Brandstätter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.