SPG WKL triumphiert bei Mühlviertler Alm Cup

3. Raiffeisenbank Mühlviertler Alm Fußball-Cup in Schönau

Die erste Auflage des Mühlviertler Alm Cup fand 2016 in Weitersfelden statt. Premierensieger dieses Fußball-Cups war damals Bad Zell. Ein Jahr später feierte Königswiesen in Pierbach den Cup-Gewinn. Die dritte Auflage des Alm-Cups sollte in Schönau stattfinden und mit einer faustdicken Überraschung enden.

Schwierige Ausgangssituation in der Gruppenphase

Die SPG WKL, die beim Mühlviertler Alm Cup 2016 den letzten Platz und 2017 den vorletzten Platz belegte, erwartet 2018 in Schönau eine schwierige Ausgangssituation in der Gruppenphase. Die Sieger der letzten beiden Jahre, sprich Königswiesen – der Aufsteiger in die Bezirksliga – und Bad Zell aus der 1. Klasse Nord-Ost warten als Gegner. Gespielt wird jeweils 30 Minuten. Im ersten Gruppenspiel trifft die SPG WKL auf den Vorjahressieger aus Königswiesen. Nach einem Traumpass von Innenverteidiger Daniel Urban erzielt Fabian Hennerbichler die 1:0-Führung für die SPG. Ein Freistoß, der an Freund und Feind vorbei segelt und hinter Goalie Schöfer in den Maschen einschlägt, bedeutet den 1:1-Endstand nach 30 Minuten Spielzeit. Das darauf folgende Elfmeterschießen entscheidet der zukünftige Bezirksligist für sich. Für den Sieg im Elfern gibt es zwei Punkte für die Hinterkörner-Elf und einen Punkt für die SPG für das Unentschieden nach 30 Minuten.

Chance auf Gruppensieg lebt

Im zweiten Spiel der Gruppe mit SPG WKL-Beteiligung setzt sich die Union Bad Zell mit einem 2:1-Sieg in der regulären Spielzeit gegen Königswiesen durch.  Vor dem letzten Gruppenspiel von Kapitän Piber & Co. liegt die SPG WKL mit einem Punkt auf dem letzten Platz, hätte aber mit einem Sieg nach 30 Minuten gegen Bad Zell noch die Chance auf den Gruppensieg. Im wohl besten Spiel der SPG an diesem Nachmittag setzt man sich gegen die Haider-Elf mit 2:0 durch. Nach Vorlage von Roland Bauer erzielt Fabian Hennerbichler die 1:0-Führung. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzt Fabian Hackl, der die Vorarbeit von Fabian Hennerbichler souverän verwertet.

Endergebnis Gruppe A:
1. SPG WKL (4 Punkte)
2. Bad Zell (3 Punkte)
3. Königswiesen (2 Punkte)

In der anderen Gruppe duellieren sich Unterweißenbach, SPG Pierbach/Mönchdorf und der Gastgeber aus Schönau. Die SPG Pierbach/Mönchdorf landet schlussendlich vor Unterweißenbach und Schönau auf Platz 1.

Spiel um Platz 5 ==> Königswiesen vs. Schönau (Sieg Schönau im Elfern)
Spiel um Platz 3 ==> Unterweißenbach vs. Bad Zell (Sieg Unterweißenbach im Elfern)

Finale gegen SPG Pierbach/Mönchdorf

Im Finalspiel, das 45 Minuten dauert, kommt es zum Aufeinandertreffen der beiden Spielgemeinschaften. Bereits nach wenigen Minuten die frühe Führung für die Mannschaft von Co-Trainer Andreas Kreindl. Fabian Hackl setzt Fabian Hennerbichler perfekt in Szene, der gekonnt zum 1:0 abschließt. Bei diesem einen Treffer soll es dann auch bleiben im Finalspiel. Die SPG WKL gewinnt das Finale gegen die SPG Pierbach/Mönchdorf mit 1:0 und holt sich damit den Siegerscheck in der Höhe von 1.000 Euro. Fabian Hennerbichler ist mit drei erzielten Treffern der beste Torschütze des Turniers.

Endergebnis Mühlviertler Alm Fußball-Cup 2018

1. SPG WKL (2. Klasse)
2. SPG Pierbach/Mönchdorf (2. Klasse)
3. Unterweißenbach (2. Klasse)
4. Bad Zell (1. Klasse)
5. Schönau (1. Klasse)
6. Königswiesen (Bezirksliga)

2019 wird der Raiffeisenbank Mühlviertler Alm Fußball-Cup in Unterweißenbach stattfinden. Danke an Didi Frauenhuber für die tollen Action-Bilder. Auch die Rundschau berichtet vom überraschenden Cup-Sieg der SPG in Schönau: https://www1.meinbezirk.at/freistadt/c-sport/triumph-fuer-die-spielgemeinschaft-wkl_a2779010


Bilder vom Mühlviertler Alm Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.