Drei Punkte werden gut geschrieben

An Spieltagen wo Kampfmannschaftsspiele abgesagt werden mussten, hatte die SPG WKL die Möglichkeiten ein Freundschaftsspiel der Reserve auf der Sportanlage in Kaltenberg auszutragen. Da der Gegner aber kurzfristig abgesagt hat, musste kurzerhand der eigene Nachwuchs in Form der U16 als Gegner herhalten. Mit einer tollen Leistung in der ersten Hälfte hat sich der Nachwuchs der SPG WKL super geschlagen und konnte durchaus mit den Erwachsenen mithalten. Dass es letztendlich 5:0 für die Reserve ausgegangen ist tut nichts zur guten Sache. Bevor es für beide Mannschaften in der Meisterschaft wieder losgeht, konnten bei diesem freundschaftlichen Aufeinandertreffen wieder weitere gute Eindrücke gesammelt werden, die letztendlich den Unterschied zu Gunsten der SPG WKL ausmachen können und auch werden.

Das Spiel der Kampfmannschaft gegen den Nachzügler in der Tabelle den SV Pasching Juniors wurde von der SPG WKL sehr ernst genommen. Gab es für den heimischen Verein doch viel mehr zu verlieren als zu gewinnen. Es war auch von Anfang an deutlich zu erkennen dass die Jungs in Red einiges vor hatten und unbedingt gewinnen wollten. Der Spielverlauf trug dann auch sein notwendiges dazu bei um letztendlich in dieser Höhe erfolgreich zu sein. Schon in der ersten Minute wurde ein Elfer verwertet und die Tore zwei und drei ließen ebenfalls nicht lange auf sich warten. Somit war die vorzeitige Entscheidung schnell gefallen und die junge Truppe von Markus Pum konnte befreit aufspielen und letztendlich mit 12:0 in Führung gehen. Der Ehrentreffer für die Gäste gelang diesen in der letzten Minute. Eine recht ordentliche Leistung unserer Mannschaft! Nicht mehr und nicht weniger! Am Wichtigsten sind die drei Punkte die in der Tabelle gutgeschrieben werden und den Anschluss an die Topteams der Liga bedeuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.