Gelungener Meistschaftsstart

Gegen die neue Mannschaft SV Pasching 16 gab es letzten Sonntag auf Platz 4 im Paschinger Waldpark einen ungefährdeten 3:0 Sieg. 

Das gesamte Spielgeschehen spielte sich über die 90 min zu 90% in der Platzhälfte der Paschinger ab, trotzdem dauerte es bis zur 36 min, ehe das erlösende 1:0 viel. Nach einem guten Eckball beförderte ein Paschinger in Bedrängnis das Leder in das eigene Tor. Zuvor lief die SPG Sturm auf das gegnerische Gehäuse. Das Abwehrbollwerk hielt jedoch lange stand, fand man einen Weg hindurch, scheiterte man oft am Tormann – der beste Mann der Paschinger – oder vergab gefühlte 20 Top-Chancen.

In Hälfte zwei waren das zweite und dritte Tor durch Brandstätter und Hennerbichler die logische Konsequenz. Trainer Pum zeigte auch beim Wechseln das richtige Händchen: Brandstätter machte das 2:0 mit seinem ersten Ballkontakt. SV Pasching kam nur zweimal etwas gefährlich vor das Gehäuse von Tormann Preining, der aus seiner Fußball-Luxuspension zurückgeholt wurde. Nach diesem souveränen Zu-Null-Sieg wird den etablierten Junggoalies Schöfer und Pehamberger jedoch wieder fast der Kampf angesagt.

Obwohl der gesperrte Schöfer auch durchaus andere Funktionen im Verein übernehmen könnte. Gegen SV Pasching zeigte er an der Outlinie seine unbekannten Talente als Einser-Fan-Vorschreier und Solosänger – es wurde fast jeder Ton getroffen! Aber ab nächster Woche muss jedoch wieder wohl oder übel ein neuer Fan-Organisator gefunden werden, da sich Schöfer im Training wieder ins Zeug hauen wird und Oldie Preining aus dem Tor kicken will. Dürfte aber nicht all zu schwierig werden: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. 🙂

Natürlich ein sehr verdienter Sieg gegen die Neuformation des SV Pasching. Es war ein respektvolles und faires Aufeinandertreffen. Pasching hat in den nächsten Jahren sicherlich noch einiges zu lernen, aber das werden sie sicher hinbekommen. Wir wünschen dazu natürlich das Allerbeste und viel Glück für die weitere Meisterschaft!

Erster Heimkick powered by Malerei Pilsl

Nächste Partie der SPG im Waldaiststadion Weitersfelden gegen Meisterschaftsmitfavorit Tragwein. U16 gegen Lasberg!!

Samstag, 2. Sept.
U16 12 Uhr gegen Lasberg
Reserve 14 Uhr
Kampfmannschaft 16 Uhr

Die SPG hofft auf zahlreiche Fans!! Vielleicht kristallisiert sich ein/e „Erste/r AnfeuererIn/VorschreierIn“ raus. Trommel vorhanden. Bewerbungen bitte live beim Spiel. Entlohnung: ein Bier vom Obmann

Nächste Woche wieder ein seriöser Bericht von unserem urlaubenden Seki Andreas. 🙂

Schöne Grüße an dieser Stelle!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.