Sieg und Niederlage in Baumgartenberg

Mit einer durchwachsenen Partie ging die SPG auch im Auswärtsspiel gegen Baumgartenberg als 1:2 Verlierer vom Platz und befindet sich somit auch nach der zweiten Runde weiterhin auf dem letzten Platz der 2. Klasse Nordost.  Nach der Führung der Hausherrn in Minute 20 fand die SPG bereits eine Minute später mit dem Ausgleichstreffer durch Johannes Hackl die passende Antwort. Nach dem Seitenwechsel fand nach einem sehr weit entferntem Freistoß und einem anschließenden „Abstauber“ der Ball wiederum zur Führung der Hausherren ins Tor und diese Führung wurde von Baumgartenberg über die Runden gebracht.

 

Das Reserveteam konnte mit einem 2:4 Sieg den ersten vollen Erfolg erreichen. Nach der schwachen Vorstellung in der ersten Halbzeit der ersten Runde konnte man diesmal zur Halbzeit ein 0:0 erreichen. In Halbzeit zwei wurden kurioserweise alle 6 Tore von der SPG erzielt. Zuerst sorgten zwei Eigentore für einen 0:2 Rückstand, der eingewechselte Franz Nötstaller beförderte zum ersten Mal den Ball in die richtigen Maschen, Hackl glich aus und kurz vor Schluss sorgen wiederum Hackl und Schaller für den verdienten Sieg. Herzliche Gratulation!

Elektro Stellnberger

Bereits kommenden Samstag, 29. August, trifft man in Runde drei im Weitersfeldner Waldaiststadion um 17 Uhr auf den Absteiger Askö Katsdorf. Nach einer bitteren Erstrundenniederlage gegen Gutau fanden die Katsdorfer in Runde zwei mit einem deutlichen 4:0 gegen Rechberg das klar bessere Ende und reisen so mit einer tüchtigen Portion Selbstvertrauen nach Weitersfelden. Das Team der SPG hofft im Drittrundenspiel, welches von Elektro Stellnberger aus Weitersfelden gesponsert wird, neben einer Leistungssteigerung auch auf eine zahlreiche und tatkräftige Unterstützung der Zuschauer, damit endlich die ersten Punkte eingefahren werden können.

Auf geht’s Jungs! Wir stehen hinter euch und halten euch die Daumen!

 

Datum: Samstag, 29. August

Ort: Waldaiststadion Weitersfelden

Anstoß: 17 Uhr, Reserve 15:00

Vielen Dank an Klaus Preining für den Bericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.