Finaler Heimauftritt im Jahr 2019!

Fairste Mannschaft der Liga zu Gast in Kaltenberg

Die SPG WKL begrüßt in Runde zwölf im letzten Heimspiel im Kalenderjahr 2019 zu Allerseelen am 02.11.2019 um 17:00 Uhr den SC Tragwein/Kamig am Sportplatz der Union Kaltenberg. Der Sportclub Tragwein/Kamig befindet sich in der Tabelle auf Position sechs und hat bisweilen vier Mal gewonnen, zwei Mal Remis gespielt und ist fünf Mal als Verlierer vom Platz gegangen. Mit 14 Saisonpunkten und 17:18 Toren hat man einen Zähler mehr am Konto als die Mannschaft von SPG-Trainer Markus Pum, welche nach elf Meisterschaftsrunden mit vier Siegen, einem Remis und sechs Niederlagen auf Tabellenplatz neun rangiert. Mit 6.601 E24-Spielminuten stellt die Dreigemeinden-SPG die mit Abstand jüngste Mannschaft der 1. NO. Die Youngsters treffen im letzten Hinrundenheimspiel auf die fairste Mannschaft der Liga. Kapitän Pascal Hochetlinger & Co. führen die Fairness-Tabelle an.

Dicht gedrängtes Tabellenmittelfeld

Das Tabellenmittelfeld der 1. Klasse Nord-Ost ist extrem dich gedrängt. Während sich die Big Four aus Sankt Valentin, Bad Zell, Sankt Oswald und Lasberg vorne abgesetzt haben, gibt es dahinter einen heißen Fight um Platz fünf. Der aktuell Tabellenfünfte aus Schönau hält bei 15 Zähler und hat nur drei Punkte Vorsprung auf den Tabellenelften aus Pabneukirchen. Sieben Mannschaften innerhalb von drei Punkten und die SPG mittendrin. Wer hätte das gedacht nach dem Negativlauf zum Saisonstart.

Die beiden Mannschaften kennen sich schon lange aus der gemeinsamen Zeit in der 2. Klasse Nord-Ost. Für die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau war die Hametner-Elf zuletzt immer ein unangenehmer Gegner, hat man doch drei der letzten vier Duelle verloren:
31.03.2018: Tragwein 2-0 SPG
02.09.2017: SPG 1-5 Tragwein (in Weitersfelden)
01.05.2017: Tragwein 5-2 SPG
01.10.2016: SPG 2-0 Tragwein (in Kaltenberg)

In der Saison 2017/18 verabschiedeten sich die Tragweiner mit 65 Saisonpunkten als Meister aus der 2. NO in Richtung 1. NO. Die erste Saison in der 1. Klasse war dann sehr erfolgreich. In der Schlussabrechnung belegte man mit 39 Punkten den guten, sechsten Tabellenplatz.

Sowohl der SC als auch die SPG mussten in der letzten Runde Federn lassen. Während die Hametner-Elf zu Hause gegen Rainbach mit 0:1 verloren hat, musste sich die Pum-Elf in Luftenberg mit 2:1 geschlagen geben. Unter der Spielleitung von Frau Schiedsrichter Iris Knienieder werden beide Mannschaften versuchen, in diesem direkten Duell im Saisonfinish wichtige Punkte zu ergattern. Die seit mehreren Runden personell stark ersatzgeschwächte SPG freut sich auf zahlreiche Unterstützung beim letzten Hinrundenauftritt auf heimischen Terrain.

Breaker Club Kaltenberg als Matchsponsor

Matchsponsor beim letzten Heimspiel im Jahr 2019 sind die Breaker aus Kaltenberg. Die Breaker sind ein Freizeitverein, welcher vor vielen Jahren entstanden ist. Es waren wenige Gründungsmitglieder, die immer „Gepbreakt“ haben. Das ist ein Kartenspiel ähnlich 17 und 4. Der Verein veranstaltet diverse, kleine Events wie Fahrradtouren oder Skifahrten. Der Punschstand und die Adventroas in Kaltenberg wird auch von den Breakern betreut. Der Reingewinn wird fast immer für einen guten Zweck gespendet. Danke an den Breaker Club aus Kaltenberg für die Unterstützung als Matchsponsor beim letzten Heimauftritt in diesem Kalenderjahr.

1B mit letzter Chance auf ersten Punktezuwachs auf heimischer Anlage

Die Mannschaft von Trainer Marek Toth befindet sich in der Tabelle seit letzter Runde im Besitz der roten Laterne. Nach elf absolvierten Meisterschaftsrunden hält man bei einem Sieg, zwei Remis und acht Niederlagen. 9:23 Tore bedeuten die schwächste Offensive der Liga. Am kommenden Samstag hat man gegen Tragwein die letzte Chance auf den ersten Punktezuwachs auf heimischer Anlage. Bis dato hat die SPG alle fünf Heimspiele mit einem Gesamtscore von 3:12 verloren und ist somit die einzige 1B-Mannschaft ohne Heimsieg in der Hinrunde.

Der Gast aus Tragwein rangiert in der Tabelle nach fünf Siegen, drei Unentschieden und drei Pleiten mit 18 Punkten und 26:22 Toren im Tabellenmittelfeld auf Position sieben. Die Tragweiner führen die Heimtabelle an und sind neben Schweinbach der einzige Verein der Liga, welcher zu Hause noch ohne Niederlage verweilt. In der Auswärtstabelle liegt die Reserve des SC nur auf Platz zwölf nach einem Sieg, einem Remis und drei Niederlagen. In den fünf Auswärtspartien konnten 6:11 Tore erzielt werden.

Der Anpfiff am Sportplatz der Union Kaltenberg zwischen den beiden 1B-Mannschaften wird um 15:00 Uhr ertönen. Für die junge SPG WKL ist es die letzte Chance auf den ersten Punktgewinn auf heimischen Untergrund.


⚽ SPG WKL vs. SC Tragwein/Kamig

🕒 02.11.2019 | Reserve 15:00 Uhr | KM 17:00 Uhr

Schiedsrichter: Frau Iris Knienieder

➡ 12. Runde | 1. Klasse Nord-Ost

📍 Sportplatz Union Kaltenberg