Ehemaliger Bezirksligist zu Gast in Weitersfelden!

Befreiungsschlag in Rainbach folgt bittere Pleite in Lasberg

Nachdem der Spielgemeinschaft Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau in Runde vier auswärts in Rainbach der lang ersehnte Befreiungsschlag in der 1. Klasse Nord-Ost gelingt, folgt in Runde fünf auswärts in Lasberg eine bittere 4:0-Pleite, wobei Tomas Lestina – der akuell führende in der Torschützenliste – im Stile von Erling Braut Haaland der Dreigemeinden-SPG mit einem Hattrick in Halbzeit zwei das Genick bricht.

Die Pum-Elf befindet sich nach vier Niederlagen und einem Sieg mit drei Zählern und 4:16 Toren am Tabellenende in der 1. NO.
Neben der SPG halten Rainbach und Bad Kreuzen ebenfalls bei drei Saisonpunkten.

Alter, Bekannter zu Gast in Weitersfelden

In Runde sechs erwartet die SPG WKL am Samstag den 21.09.2019 um 18:00 Uhr einen alten, Bekannten im Waldaiststadion in Weitersfelden. Unter der Spielleitung von Frau Schiedsrichter Lisa Haunschmied gastiert die aktuell mit zehn Punkten auf Tabellenplatz fünf rangierende Sportunion Saxen in Weitersfelden.

Die Sportunion startete mit einem Remis und einer Niederlage mäßig in die Saison 2019/20 und überzeugte zuletzt mit drei Siegen en suite. Rainbach, Sankt Valentin und Bad Kreuzen mussten sich der sehr kampfstarken und eingespielten Mannschaft von Trainer Kevin Eder, welcher früher als aktiver Spieler für Saxen erfolgreich war, geschlagen geben.

Die beiden Vereine aus dem Bezirk Freistadt und Perg kennen sich schon seit längerer Zeit. Zuletzt gab es das Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften in der Saison 2014/15 in der 2. Klasse Nord-Ost. Damals setzte sich zu Hause Saxen mit 2:0 durch und in Kaltenberg siegte die SPG mit 4:3 und fügte dem damaligen Meister eine der fünf Saisonniederlagen zu.

Kurzes Gastspiel in der Bezirksliga

Nachdem die Sportunion Saxen in der Saison 2014/15 in der 2. NO den Meistertitel fixieren konnte, landetet man in der darauffolgenden Saison in der 1. NO am Relegationsplatz und kann gerade noch die Klasse halten. Was folgt ist eine furiose Saison 2016/17. Der Sportunion Saxen gelingt nach dem Fastabstieg der Meistertitel in der 1. Klasse Nord-Ost. In der Saison 2017/18 kann man sich dann in der Bezirksliga Ost nicht halten und steigt als Vorletzter wieder in die 1. Klasse Nord-Ost ab, in welcher man 2018/19 den sehr guten dritten Tabellenplatz erobert. Die Union Saxen verfügt über eine erfahrene, eingespielte und kampfstarke Truppe. Schon seit Jahren kann man den Kern der Mannschaft halten und so überzeugt man Saison für Saison mit sehr ansprechenden Leistungen.

Fohlenelf als einzige Mannschaft der Liga noch ohne Sieg auf heimischen Terrain

Die SPG WKL befindet sich in der E24-Tabelle an erster Stelle und stellt somit die jüngste Mannschaft der Liga. Nach dem Meistertitel in der letzten Saison läuft es für die junge Dreigemeinden-SPG in der aktuellen Spielzeit noch nicht nach Wunsch. Als einziger Verein der Liga steht man zu Hause noch ohne Punktgewinn da.

Mit der Sportunion Saxen gastiert nun eine Mannschaft im Waldaiststadion, die in den vergangen Jahren sehr erfolgreiche Spielzeiten abgeliefert hat. Die Duelle zwischen der SPG und Saxen waren in der Vergangenheit immer sehr packend. Während Kapitän Klaus Eder & Co. als Favorit versuchen werden den vierten Sieg in Folge zu feiern, kämpft die SPG WKL als Außenseiter um die ersten Saisonpunkte auf heimischen Terrain.

Das Spielsponsoring kommt dieses Wochenende von der Firma Opel Josef Rockenschaub, KFZ-Werkstätte und -handel Gesellschaft m.b.H. Vielen Dank für die tatkräftige Unterstützung!

1B-Mannschaft trifft auf Tabellenführer

Im Vorspiel zwischen den beiden 1B-Mannschaften erwartet die Mannschaft von SPG-Trainer Marek Toth den ungeschlagenen Tabellenführer aus Saxen. Die Sportunion hat bisweilen alle fünf Spiele gewonnen, ist die einzige Mannschaft der Liga ohne Punkteverlust, führt dementsprechend die Tabelle an und hat mit 16:4 Toren die meisten Treffer erzielt und gemeinsam mit Bad Zell die wenigsten Gegentreffer kassiert. Mit Dominik Huber (sieben Tore) trägt der top Torschütze der Liga das Trikot der Sportunion Saxen.

Die Reserve der SPG WKL hat die bisherigen zwei Heimspiele verloren, konnte aber zuletzt mit einem Sieg in Rainbach und einem Remis in Lasberg überzeugen. Momentan befindet sich die Toth-Elf mit einem Sieg, einem Remis, drei Niederlagen und 6:9 Toren am elften Tabellenplatz. In den letzten drei Spielen zwischen diesen beiden Mannschaften setzte es drei herbe Niederlagen für die SPG. Zwei Mal 4:0 und ein Mal 5:0 lauteten die drei bitteren Endergebnisse.

Die Sportunion Saxen ist in der Reserve das Maß aller Dinge und geht, gleich wie in der Kampfmannschaft, als Favorit ins Spiel.


⚽ SPG WKL vs. Sportunion Saxen

🕒 21.09.2019 | Reserve 16:00 Uhr | KM 18:00 Uhr

Schiedsrichter: Frau Lisa Haunschmid

➡ 6. Runde | 1. Klasse Nord-Ost

📍 Waldaiststadion, Weitersfelden