Kampf um die ersten Punkte in der jungen Saison!

Siegloser Vorbereitungszeit folgt Auftaktniederlage

Nach zahlreichen Feierlichkeiten rund um den Meistertitel in der 2. Klasse Nord-Mitte und dem damit verbundenen Wiederaufstieg in die 1. Klasse, startet die SPG WKL Anfang Juli 2019 mit der Vorbereitung auf die neue Saison in der 1. Klasse Nord-Ost, aus welcher man sich in der Spielzeit 2010/11 mit dem Abstieg verabschiedet hatte.

Das letzte Match in der 1. Klasse ereignete sich am 19.06.2011. Damals musste man sich zu Hause in Weitersfelden mit 5:1 gegen Schweinbach geschlagen geben.

Circa sieben Jahre später ist erneut Weitersfelden der Austragungsort für die Rückkehr der SPG in die 1. Klasse. 300 Zuschauer sind ins neu rennovierte Weitersfeldner Waldaiststadion gekommen, um den Saisonauftakt zwischen der SPG WKL und dem USV St. Oswald bei Freistadt zu verfolgen. Der ehemalige Bezirksligist wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt das Spiel gegen die Pum-Elf mit 3:0. Nach einer torlosen ersten Halbzeit entscheiden Benjamin Krempl (1 Tor) und Filip Rezac (2 Tore) den Saisonauftakt zu Gunsten der Auswärtself.

Zu Gast bei Stammgast der 1. Klasse Nord-Ost

In Runde zwei gastiert die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau bei einem treuen Stammgast der 1. Klasse Nord-Ost. Die Union Bad Kreuzen spielt bereits seit der Saison 2008/09 in der oben erwähnten Liga und erzielte bis auf zwei Ausnahmen immer einen einstelligen Tabellenplatz in der Endabrechnung.

Die letzten Duelle zwischen der Union und der SPG liegen in ferner Vergangenheit. In der Abstiegssaison 2010/11 gab es zuletzt ein Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften. Mit 6:0 und 4:0 konnte sich die Union zwei Mal klar und deutlich durchsetzen.

Wer holt die ersten Punkte in der jungen Saison?

Gleich wie für die Spielgemeinschaft gestaltet sich auch der Saisonauftakt für die Mannschaft von Trainer Christoph Aglas punkte- und torlos. Kapitän Patrick Binder & Co. müssen sich in Rainbach i. M. mit 3:0 geschlagen geben. Dementsprechend befinden sich die Union Bad Kreuzen und die SPG WKL nach einer absolvierten Meisterschaftsrunde am Tabellenende.

Bei einer unparteiischen Dreierbesetzung am kommenden Sonntag, den 25.08.2019 wird Herr Schiedsrichter Mario Nemeth an den Linien von Fatih Acikgöz und Iris Knienieder flankiert. Beide Mannschaften werden alles in die Waagschale werfen, um in der UBK-Arena die ersten Meisterschaftspunkte in der jungen Saison zu ergattern.

Das Vorspiel zwischen den beiden 1B-Mannschaften wird von Frau Iris Knienieder geleitet und findet um 15:00 Uhr seinen Anpfiff. Die Reserve der SPG WKL ist mit einer 3:1-Heimniederlage gegen St. Oswald b. Freistadt in die 1. Klasse gestartet. Bad Kreuzen hingegen feiert zum Saisonauftakt einen 2:1-Auswärtssieg in Rainbach. Die Reservemannschaft der Union Bad Kreuzen beendete die letzte Saison auf dem neunten Tabellenplatz.

Gleich wie die Kampfmannschaft wird auch die Toth-Elf am kommenden Sonntag alles daran setzen, die ersten Meisterschaftspunkte in der 1. Klasse mit nach Hause zu nehmen.


Union Bad Kreuzen vs. SPG WKL

25.08.2019 | Reserve: 15:00 Uhr | KM: 17:00 Uhr

Schiedsrichter: Herr Mario Nemeth

2. Runde | 1. Klasse Nord-Ost

Union Bad Kreuzen Arena (UBK-Arena)