Hagenberg zu Gast bei Heimpremiere 2019

Heimpremiere 2019

Nach dem erfolgreichen Rückrundenauftakt mit dem 4:0-Auswärtssieg gegen das Tabellenschlusslich aus Leopoldschlag bestreitet die SPG WKL in Runde 15 am Samstag den 23.03.2019 um 15:00 Uhr das erste Heimspiel im neuen Jahr 2019 im Waldaiststadion in Weitersfelden. Zu Gast ist der ASV Hagenberg, welcher ebenfalls wie die SPG mit einem Sieg in die Frühjahrssaison gestartet ist. Neo-Trainer Ing. Günter Reindl, der erstmals in seiner Karriere eine Kampfmannschaft trainiert, feiert mit seiner Mannschaft einen 3:1-Heimsieg gegen den SV Sandl, welchen man sich letztes Jahr zum Saisonstart noch mit 3:1 geschlagen geben hat müssen. Lukas Kastenhofer (2 x) sowie Felix Aberham (1 x) sind die Matchwinner und verhelfen dem ASV Hagenberg zu einem erfreulichen Start in das neue Jahr 2019.

In der Hinrunde hat der ASV Hagenberg unter Trainer Harald Luckeneder die ersten vier Saisonspiele verloren. Daraufhin hat man sich von Luckenender getrennt und mit Johann Mayr einen alten Bekannten als Übungsleiter engagiert. Der Trainerwechsel zeigt sofort seine Wirkung und der ASV Hagenberg gewinnt mit dem neuen, alten Trainer drei Spiele en suite. Die Schlussphase der Herbstsaison verläuft dann wieder ähnlich wie der Start. In den letzten sechs Spielen können nur zwei Punkte ergattert werden. Schlussendlich überwintert der ASV mit elf Punkten am zwölften Tabellenplatz in der 2. Klasse Nord-Mitte und kann somit in der Tabelle nur Windhaag bei Freistadt und Leopoldschlag hinter sich lassen.

Mit Ing. Günter Reindl, der vorher als Co-Trainer bei der SPG Pregarten 1B aktiv war, startet der ASV Hagenberg wieder mit einem neuen Trainer in das Geschehen. Weitere Neuzugänge sind Stefan Erhart und Klaus Pilz, welche beide zuletzt bei der SPG Pregarten aktiv waren. Nicht mehr mit an Bord ist Fazlija Husic, welcher der 2. Klasse Nord-Mitte erhalten bleibt aber 2019 im Dienst der SPG Pregarten 1B auf Torejagd gehen wird.

Aktuell befinden sich die Hagenberger nach dem Sieg gegen Sandl mit 14 Punkten und 18:33 Toren auf dem elften Tabellenplatz in der 2. NM. Generell hat der ASV mit einem Offensivproblem zu kämpfen. Im Herbst 2018 war man mit 15 erzielten Treffern gemeinsam mit der Union Leopoldschlag die offensivschwächste Mannschaft der Liga. In sechs Partien auf fremdem Terrain sind den Hagenbergern auswärts lediglich fünf Treffer geglückt. Top Torschütze mit sechs erzielten Treffern ist Drazen Grakalic, der am Samstag in Weitersfelden aufpassen muss. Kassiert er eine weitere gelbe Karte ist er für das nächste Match gesperrt.

SPG seit 567 Tagen ohne Niederlage im Waldaiststadion

Im Gegensatz zu vielen anderen Konkurrenten in der 2. Klasse Nord-Mitte startet die Dreigemeinden-SPG mit einem aus Eigengewächsen bestehenden, unveränderten Kader in die Rückrunde der Saison 2018/19. Nach dem 4:0-Sieg gegen Leopoldschlag stellt die Pum-Elf mit 46 erzielten Toren und 18 Gegentoren die beste Offensiv- und Defensivabteilung der Liga. Die letzte Niederlage im Waldaiststadion in Weitersfelden stammt vom 02.09.2017. Die Spielgemeinschaft ist somit am 23.03.2019 seit 567 Tagen ohne Heimniederlage. Mit Fabian Hennerbichler hat man den besten Torschützen der Liga in den eigenen Reihen. Der Liebenauer hält nach 14 absolvierten Runden bei 22 Treffern.

Das Hinspiel zwischen diesen beiden Vereinen endete mit einem 5:0-Auswärtssieg für die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau. Daniel Steinbauer, Fabian Hackl, Fabian Hennerbichler, Thomas Käferböck und Dominik Piber sind die fünf verschieden Torschützen im Veichterwaldstadion in Hagenberg. Kapitän Dominik Piber steht nach der abgesessenen Gelbsperre beim Rückrundenauftakt im Maltsch Stadion der Mannschaft wieder zur Verfügung. Im Gegenzug wird der Pum-Elf jedoch der Doppeltorschütze vom 4:0-Sieg in Leopoldschlag fehlen. Daniel Steinbauer, der 14-Tore-Mann der Vorbereitung, ist über das Wochenende hinweg in England.

Für die SPG WKL ist das Match gegen den ASV Hagenberg das letzte Heimspiel in Weitersfelden in dieser Saison. Die restlichen fünf Heimspiele werden am Sportplatz in Kaltenberg ausgetragen. Unter der Spielleitung von Schiedsrichter Ahmed Causevic erwartet Piber & Co. eine spannende Aufgabe gegen eine Mannschaft, die im Frühjahr mit einem neuen Trainer ideal mit einem Dreier in die Rückrunde gestartet ist und top motiviert sein wird, die wenig erfolgreiche Hinrunde vergessen zu machen.

Passend zur Heimpremiere im neuen Jahr kündigt Christa Kummer für das Wochenende zum Frühlingsbeginn perfektes Fußballwetter für Spieler und Zuschauer an. Just in time erholt sich der Fußballplatz neben der Schwarzen Aist vom intensiven Winter im Waldaiststadion. Gerade mal 1,5 Trainingseinheiten absolvierten die SPG-Kicker in der Vorbereitung am Hauptfeld in Weitersfelden. Zuvor war auf Grund der Platzverhältnisse an kein Training zu denken. Die SPG freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die die Pum-Elf im wichtigen ersten Rückrunden-Heimspiel gegen den ASV Hagenberg im Waldaiststadion unterstützen.

Das Matchsponsoring beim ersten und letzten Heimspiel im Jahr 2019 in dieser Saison in Weitersfelden kommt von der Firma Singer Bau aus Pregarten. Besten Dank an Bauleiter Johann Hölzl aus Weitersfelden für deine Unterstützung.

SINGER Bau! Ihr Baumeister aus der Region. Mit über 60 Jahren Erfahrung sind wir Ihr richtiger Partner. Die gesamte Logistik der Arbeitsabläufe stimmen wir exakt auf Ihr Bauvorhaben ab.
Fordern Sie uns mit Ihren individuellen Wünschen heraus. Planerisch, statisch und in der Errichtung. Je anspruchsvoller, desto lieber. Wir sind das Team, mit dem Ihr Traum vom eigenen Haus Wirklichkeit wird.

SINGER Bau! Mit uns bauen Sie sicher!

www.singerbau.at

Das Vorspiel zwischen den beiden Reservemannschaften findet um 13:00 Uhr seine Austragung. Für die 1B-Mannschaft des ASV Hagenberg ist das Match gegen die SPG das erste Meisterschaftsspiel im neuen Jahr. Das Spiel gegen den SV Sandl wurde auf Grund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt und auf den 29.03.2019 verschoben. Im Hinspiel zwischen diesen beiden Mannschaften gab es einen 5:1-Auswärtserfolg für die Toth-Elf. Sebastian Schmalzer, Manuel Sturm, Martin Hackl, Marek Toth und Roland Bauer waren hierbei als Torschützen erfolgreich. Den Ehrentreffer steuerte Jürgen Auer bei. Die Reserve der SPG WKL liegt aktuell mit 31 Punkten und 77:15 Toren auf dem dritten Tabellenplatz und feierte beim Rückrundenauftakt einen 12:1-Sieg gegen den Tabellenletzten aus Leopoldschlag. Der ASV Hagenberg befindet sich auf Tabellenplatz acht und hält mit 32:44 Toren bei 15 Saisonpunkten.

 

⚽ SPG WKL vs. ASV Hagenberg

🕒 23.03.2019 | Reserve 13:00 Uhr | KM 15:00 Uhr

 Schiedsrichter: Herr Ahmed Causevic

➡ 15. Runde | 2. Klasse Nord-Mitte

📍 Waldaiststadion, Weitersfelden

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.