• SPGWKL-Weihnachtsfeier diesemal in Liebenau
  • Dank unserm Lois gibts wieder ein Christkindl für unseren Nachwuchs!
  • Abschluss war nicht perfekt…
  • Letztes Heimspiel der Herbstsaison zeigt wo es hingeht!
  • Thomas Käferböck war Mann des Tages…

SPGWKL-Weihnachtsfeier diesemal in Liebenau

Nach vielen Jahren ist die Weihnachtsfeier der SPG WKL bereits zur Tradition geworden. Nach der regen Tätigkeit der Spieler, Trainer, Schiedsrichter und der Funktionäre setzte man sich nach einem mehr als erfolgreichen Jahr zusammen und ließ die Geschehnisse bei Speiß und Trank Revue passieren. In gemütlicher Umgebung in der Rostbar in Liebenau gab es auch einen offiziellen Teil der mit Musik und einer Fotodokumentation abgeschlossen wurde. Der wirklich gemütliche Teil…

Weiterlesen ...

Dank unserm Lois gibts wieder ein Christkindl für unseren Nachwuchs!

Auch heuer hat Alois Hennerbichler zum alljährlichen Tarrock in seiner Hütte in Liebenau geladen. Viele begeisterte Zocker sind seiner Einladung mit großer Freude gefolgt, da sich dieser Abend wie immer sehr kurzweilig präsentiert hat. Am Samstag den 18. Nov. hat das Turnier stattgefunden, bei dem die Siegerprämien im gemeinsamen Topf landen und anschließend für Weihnachtsgeschenke des Nachwuchses der SPG WKL verwendet werden. Zudem zeigten sich die Teilnehmer äußerst großzügig im…

Weiterlesen ...

Abschluss war nicht perfekt…

Nach einer guten Herbstsaison 2017 ist der Abschluss beim Heimspiel gegen Baumgartenberg nicht nach Wunsch verlaufen. Man wusste zwar von der Stärke der Gäste, war aber letztendlich vom Einsatz und Kampfwillen überrascht worden. Die Gäste haben nicht unverdient gewonnen. Die Reserve hatte nominell einen guten Gegner zu Gast. Nicht wenige Akteure von Baumgartenberg hatten bereits Kampfmannschaftserfahrung und die wollten das auch unter Beweis stellen. Nicht aber mit dem klaren Herbstmeister…

Weiterlesen ...

Thomas Käferböck war Mann des Tages…

Ein Spiel, das ein Mann nicht so schnell vergessen wird! Thomas Käferböck war an 4 der 5 Tore des Tages beteiligt und hat dadurch großen Anteil am Sieg der SPG. Die Ereignisse stellten sich ebenso interessant wie dramatisch dar und so bleibt wieder einmal die Erkenntnis, dass die schönsten Geschichten der Fußball schreibt. Es kommt immer wieder anders als man denkt, deswegen ist und bleibt es schwer im Fußball einen…

Weiterlesen ...

Tore zu schießen ist ungleich schwieriger als sie zu verhindern…

Das Spiel auswärts in Rechberg wird von der SPG seit geraumer Zeit als äußerst unangenehm eingestuft. Die Rechberger sind zäh und voller Moral die kaum zu biegen ist. Besonders dann wenn dieser Gegner in Führung geht und seine Defensivstärke voll ausspielen kann ist es sehr schwer etwas mitzunehmen. Wenngleich die SPG immer näher an einen Dreier heran rücken kann reicht es letztendlich noch nicht ganz für einen Sieg! Die Reservemannschaft hat…

Weiterlesen ...

Derbysieger? Fehlanzeige!

Das Derby im Herzen der Mühlviertler Alm war nichts für schwache Nerven. Für die zahlreichen Zuschauer war das Spiel eine Achterbahn der Gefühle, mit hochkarätigen Chancen und mit jeder Menge Hoffen und Bangen auf beiden Seiten. Die Tatsache dass ihre Mannschaften so viele Möglichkeiten zugelassen haben, mussten die Trainer mit Entsetzen zur Kenntnis nehmen. Dass es am Schluss wohl beim verdienten Unentschieden blieb, erfreute den Kantinier, der nach dem Spiel…

Weiterlesen ...

Sieg im letzten Moment ist immer glücklich…

Beim Spiel gegen die Union Arbing geriet die SPG früh mit 0:2 in Rückstand. Die gefährlichen Spitzen der Gäste schlugen gnadenlos zu und zwangen so die Heimischen zu einer fulminanten Aufholjagd mit einem glücklichen Ende. Letztendlich fiel das alles entscheidende Tor in der 88 Minute und bescherte der SPG den nächsten Heimsieg in Weitersfelden. Die Reserve hat an diesem Nachmittag ein äußerst ersatzgeschwächtes Team aus Arbing zu Gast und dementsprechend…

Weiterlesen ...

Es ist und bleibt schwer zu gewinnen in der 2. NO

Es ist eine äußerst ausgeglichene Gruppe, diese 2 Klasse Nordost. Das hat das vergangene Wochenende in Windhaag wieder einmal gezeigt. Es ist ungemein schwer zu gewinnen und bei den kleinsten Unzulänglichkeiten geht es in eine Richtung die du dir nicht wünscht, die du dann aber kaum mehr beeinflussen kannst. Somit bleiben die heiß begehrten 6 Punkte in Windhaag bei Perg. Der Reserve war die Schwere der Aufgabe durchaus bewusst! Auf…

Weiterlesen ...